Therapieforum am 03. März 2018 von 10-16 Uhr


Liebe Kolleginnen und Kollegen,


die Rahmenbedingungen für Therapieberufe werden zunehmend schwieriger. Kennzeichnend hierfür ist die ständige Arbeitsüberlastung, die wachsende Zahl der Berufsaussteiger sowie der ausbleibende Nachwuchs. Dieser Entwicklung möchten wir nicht mehr fremdbestimmt zusehen!
Wir, die Interessengemeinschaft Therapeuten Schleswig-Holstein e. V. setzen uns für die Selbstbestimmung der Therapeuten ein. Seit zwei Jahren informieren und diskutieren wir in ganz Schleswig-Holstein über die Notwendigkeit einer Therapeutenkammer. Am 09. September 2017 wurde die AG Bundestherapeutenkammer gegründet, denn mittlerweile sind wir nicht mehr nur im hohen Norden, sondern in fast allen Bundesländern aktiv!
Um Schleswig-Holsteins Therapeuten zu informieren und deren Interessen aufzunehmen, werden wir regelmäßige Therapieforen veranstalten. Auf unserem ersten Forum geht es um Folgendes: die Lage der Therapeuten in der Heilmittelversorgung, den Erfahrungsbericht der Pflegekammer, die Darstellung des Potenzials einer therapeutischen Selbstverwaltung. Diese und weitere Themen sowie die teilnehmenden Experten können Sie dem beigefügten Programm entnehmen.


Wann und wo findet die Veranstaltung statt?
03. März 2018, von 10:00 bis ca. 16:00 Uhr
Buchner und Partner, Zum Kesselort 53, 24149 Kiel


Wie melde ich mich an?
Bitte melden Sie sich spätestens bis zum 24. Februar 2018 mit dem online Anmeldeformular an.

 

Der Eintritt beträgt 5,00 €. Mit Ihrer Teilnahme unterstützen Sie, die Emanzipation unserer fremdbestimmten Berufsbilder, auf ihrem Weg in eine selbstbestimmte Zukunft! Für uns ist es besonders wichtig mit Ihnen in Interaktion zu treten und Ihre Meinung aufzunehmen. Nur so können wir die therapeutischen Interessen bündeln, um diese im politischen Diskurs stark und selbstbewußt zu vertreten!


Nutzen Sie die Chance sich zu informieren und einzubringen - wir freuen uns auf Sie!

Formular wird geladen...