Häufige Fragen

1. Was ist der IGThera-SH e.V.?

Der IGThera-SH e.V. ist die Interessenvertretung der Therapeuten in Schleswig-Holstein. Er ist kein neuer Berufsverband, sondern kooperiert mit allen Vereinen und Verbänden und Personen oder Firmen, die ähnliche berufspolitische Ziele verfolgen.

2. Wer ist Mitglied im IGThera-SH e.V.?

Stimmberechtiges Mitglied kann zur Zeit jeder Heilmittelerbringer, Schüler/Schülerin oder Student/Studentin der Heilmittelerbringerberufe werden, egal ob angestellt, Rentner oder selbständig. Passives Mitglied (nicht stimmberechtigt) kann jede natürliche Person werden, der sich für die Interessen der Therapeuten einsetzten möchte.

3. Welche Ziele verfolgt der IGThera-SH e.V.?

Der IGThera-SH e.V. möchte die beruflichen Rahmenbedingungen für Heilmittelerbringer verbessern. Dazu gehören u.a.: Mehr Autonomie, bessere Honorare, bessere und kostengünstigere Ausbildung und mehr Zusammenhalt untereinander.

4. Wie soll das Ziel erreicht werden?

Der Verein plant und führt Aktionen durch, wie z.B. Demos, offene Gesprächsrunden, Symposien. Er betreibt Öffentlichkeitsarbeit über die unterschiedlichen Medien. Er kooperiert mit anderen Vereinen und Verbänden und unterstützt deren Aktionen. Der Verein ist beteiligt an AGs zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten, wie z.B. Therapeutenkammer, Blankoverordnung, Demoplanung, Werbung für Therapie.

5. Wie wird man Mitglied?

Das Beitrittsformular ausdrucken, ausfüllen, unterschreiben und an den Verein per Post oder Mail schicken.

6. Was kostet meine Mitgliedschaft?

Angestellte zahlen 60 € pro Jahr. Selbständige zahlen 120,00 € pro Jahr. Studenten und Schüler zahlen 30€ im Jahr. Passive Mitglieder dürfen ihren Beitrag frei bestimmen.

7. Kann man die Kosten und evtl. Spenden an den Verein absetzen?

Der Verein hat keine Anerkennung der Allgemeinnützigkeit. Die Ausgaben können aber einkommensteuerlich geltend gemacht werden, da das Geld für berufliche Zwecke eingesetzt wird.

8. Seit wann gibt es den IGThera-SH?

Die ersten Zusammenkünfte waren 2013. Die Gründung und Eintragung ins Vereinsregister als IGPT-SH erfolgte im März 2015. Die Öffnung des Vereins für alle Therapeuten sowie die Namesänderung in IGThera-SH erfolgte im November 2016.

9. Wie viele Mitglieder hat der Verein zur Zeit?

 Zurzeit (Stand 01.02.2016) hat der Verein 35 zahlende Mitglieder.

10. Wann trifft sich der Verein?

Der Verein trifft sich jeden letzten Freitag im Monat um 19.00 Uhr an unterschiedlichen Standorten in Schleswig-Holstein zu einem Arbeitstreffen. Die Treffen der Arbeitsgruppen werden individuell geplant. Am Anfang des Kalenderjahres gibt es eine Vollversammlung.

11. Wo steht die Satzung des Vereins?

Auf der Seite Mitglied werden als Download.

12. Wer ist zur Zeit im Vorstand des Vereins?

Siehe Verein IGTera-SH e.V.

13. Mit welchen anderen Vereinen oder Verbänden hat der IGThera-SH e.V. Kooperationen?

Mit der Kampange "JA zur Therapeutenkammer", dem BVT Bund Vereinter Therapeuten, mit den Organisatoren der Open Space Konferenz: Zukunft-Therapie, 2015

14. Welche Aktionen gab es schon, was ist geplant?

Am 20. Juni 2015 wurde die erste Open Space Konferenz "Zukunft-Therapie" in Neumünster erfolgreich durchgeführt.

Am 12. Februar 2016 organisierten wir gemeinsam mit der Firma Buchner eine offene Gesprächsrunde mit Dr. Roy Kühne sowie weiteren Politikern sowie Verbandsvertretern statt.Am 23. April 2016 organisieren wir gemeinsam mit dem BvT eine Demonstration für alle Heilmittelerbringer in Kiel.

25.10.2016 bis 22.02.2017 Infoabende Therapeutenkammer